Aktuell

DKW - Unternehmensgeschichtliche Daten

dkw logo

Das DKW Logo (1907)

1904    
  • Gründung der Firma Rasmussen & Ernst in Chemnitz; Abdampfarmaturen
1907
  • Am 13. April Verlagerung des Unternehmens nach Zschopau, wo Rasmussen 1906 ein Grundstück erworben hatte.
  • Rasmussen ist Alleininhaber, das Verkaufsbüro bleibt in Chemnitz.
1909
  • Umfirmierung in Rasmussen & Ernst, Zschopau-Chemnitz, Maschinen- und Armaturenfabrik, Apparatebauanstalt
1912
  • Umfirmierung in Zschopauer Maschinenfabrik J. S. Rasmussen
1916-
1918
  • Experimente mit Dampfkraftwagen
1919
  • Spielzeug-Zweitaktmotor 25 ccm "Des Knaben Wunsch"
1921
  • Umfirmierung in Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen
  • Fahrradhilfsmotor "Das kleine Wunder"
1922
  • Es wird das Warenzeichen DKW für Motoren und Motorräder geschützt
1923
  • Gründung der Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG am 22. Dezember.
  • Kapital 1924: 1 Mio. RM; 1929 erhöht auf 10 Mio. RM
1928
  • Größte Motorradfabrik der Welt
  • Fabrikationsbeginn der DKW Automobile
1932
  • Am 29. Juni vereinigte sich das Unternehmen auf dem Wege der Fusion mit den HORCH Werken AG, den AUDI Werken AG und der Automobilabteilung der WANDERER Werke AG zur AUTO UNION AG, Chemnitz.

Quelle: Audi AG

 

 

 

AGB Impressum Kontakt Mediadaten .
Erstellt von Impulsus PIXAROTTI. Ridemotion ist eine eingetragene Marke.