Aktuell

Automobiljubiläum geht für das Mercedes-Benz Museum erfolgreich zu Ende

Mit rund 701.000 Besuchern in 2011 ist es dem Mercedes-Benz Museum ein weiteres Mal gelungen, seine Gesamtbesucherzahl zu steigern. Im Jubiläumsjahr zu 125 Jahre Automobil kamen die Besucher aus über 175 Ländern weltweit. Der umgestaltete Ausstellungsraum Mythos 6 und die Sonderausstellung "Art & Stars & Cars" haben darüber hinaus neue Zielgruppen in das Mercedes-Benz Museum gebracht. Knapp 4.000 Führungen in zehn Sprachen wurden durchgeführt.

Mercedes-Benz Museum

„Das Jahr geht für uns erneut sehr erfolgreich zu Ende. Seit der Eröffnung im Mai 2006 haben über 4,2 Millionen Menschen das neue Mercedes-Benz Museum erlebt", sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic. „Auch 125 Jahre nach seiner Erfindung bleibt die Faszination des Automobils ungebrochen, die Zahlen sprechen für sich. Wir freuen uns besonders über den hohen Anteil der internationalen Besucher. Auch dieses Jahr waren fast ein Drittel unserer Gäste aus dem Ausland – das haben wir dem Automobiljubiläum ebenso zu verdanken wie unserem umfangreichen Programm in 2011."

Menschen aus aller Welt besuchen das erste Automobil

Die Besucher aus insgesamt 175 Ländern stehen für die Internationalität des Mercedes-Benz Museums. 2010 kamen die Besucher noch aus 158 Ländern. Der Anteil der internationalen Gäste ist in den letzten Jahren um knapp die Hälfte auf 27 Prozent gestiegen. Nach Gästen aus Deutschland folgen in 2011 die Herkunftsländer China, USA, Frankreich und Schweiz. Bei den chinesischen Gästen zeichnet sich seit 2009 ein deutlicher Aufwärtstrend ab: Kontinuierlich hat sich die Anzahl der Besucher aus China von Rang vier auf Rang zwei gesteigert.

Wie sind die Besucher auf das Mercedes-Benz Museum aufmerksam geworden? Während knapp 40 Prozent der Empfehlung von Freunden und Bekannten vertrauten, gaben 7 Prozent der Besucher an, aufgrund der im Jubiläumsjahr deutlich gesteigerten Medienberichte das Museum besucht zu haben. Verdoppelt hat sich in 2011 die Wahrnehmung des Museums als Freizeitziel durch soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter.

Im Jahr des 125-jährigen Automobiljubiläums haben viele der Gäste das Mercedes-Benz Museum zum ersten Mal besucht. Die Spitzenwerte aus regelmäßigen Besucherbefragungen in 2011 bestätigen weiterhin die Zufriedenheit der Gäste: Über 90 Prozent der Besucher sahen ihre Erwartungen übertroffen. 98 Prozent aller Besucher gaben an, das Mercedes-Benz Museum weiterzuempfehlen. Zwei Drittel aller Besucher hielten sich länger als drei Stunden in der 16.000 Quadratmeter großen Automobilausstellung auf.

Zuwächse bei Gruppenbesuchern und Kinderprogrammen

Mit knapp 4.000 Führungen in 2011 feiert das Mercedes-Benz Museum einen neuen Rekord. Spitzenreiter bleibt die klassische Automobilführung, die in zehn Sprachen durchgeführt wurde. Exklusive Abendführungen nach Museumsschluss, Werksführungen in den Motorenwerken Untertürkheim und Bad Cannstatt oder die Sonderführung zur Ausstellung "Art & Stars & Cars" waren ebenfalls gut nachgefragt.

Auch die Attraktivität des Mercedes-Benz Museum als Destination für Gruppen hat weiter zugenommen: Über 5.000 Gruppen mit über 100.000 Personen haben 125 Jahre Automobil gemeinsam erlebt – so viele wie noch nie. Hinzu kamen über 1.900 Schulklassen, die das pädagogische Angebot im Kinder- und Jugendbereich GeniusCampus nutzten. Noch ein weiteres Angebot des GeniusCampus war besonders beliebt: Knapp 1.000 Kinder feierten auf über 80 Kindergeburtstagen im Mercedes-Benz Museum. Etabliert hat sich auch das neue Programm "Motorschrauben für Erwachsene": Bei über 100 Workshops konnten knapp 850 interessierte Teilnehmer mehr über die Motorentechnik von heute erfahren.

Ausstellungs- und Veranstaltungshöhepunkte 2011

Für den Erfinder des Automobils spielte in diesem Jahr das Jubiläum zu 125 Jahre Automobil eine große Rolle, denn weltweit ist das Mercedes-Benz Museum der einzige Ort, an dem die Geschichte des Automobils lückenlos erlebt werden kann: vom Benz Patent-Motorwagen aus dem Jahr 1886 bis hin zu zukunftsweisenden Fahrzeugstudien.

Das Jahr startete mit der Neueröffnung des – inzwischen mehrfach ausgezeichneten – Ausstellungsraums Mythos 6 "Aufbruch – Der Weg zur emissionsfreien Mobilität". Mit diesem ermöglicht das Museum den Besuchern seither einen Ausblick in die Zukunft und gibt Antworten auf die Fragen nach den Antriebstechnologien von Morgen. Eine Antwort für Besucher, die mit E-Fahrzeugen ins Mercedes-Benz Museum kommen, gibt es bereits: An sechs Elektrotankstellen kann während des Museumsaufenthalts kostenlos Strom „getankt" werden.

Ebenfalls richtungsweisend und innovativ zeigte sich das Museum mit der Sonderausstellung "Art & Stars & Cars". Sie war die erste Kunstausstellung im Mercedes-Benz Museum und entstand in Zusammenarbeit mit der Daimler Kunst Sammlung. Ein Highlight der außergewöhnlichen Ausstellung mit über 120 Werken stellte die legendäre Cars-Serie von Andy Warhol dar, die vor 25 Jahren zum 100-jährigen Automobil-Jubiläum entstanden ist.

Mitten im Jubiläumsjahr, am 22. Mai 2011, wurde auch der fünfte Geburtstag im Mercedes-Benz Museum gefeiert: mit über 5.000 Gästen einer der besucherstärksten Tage in 2011. Den Museumssommer prägten feste Größen wie die jazzopen stuttgart, die Mercedes-Benz Lounge und das Open Air Kino: dieses Jahr zum ersten Mal mit dem binnen kürzester Zeit ausverkauften Autokino. Familien mit Kindern nahmen im September am Weltkindertag im Mercedes-Benz Museum teil, während bei der Sammlerbörse im November noch einmal Liebhaber der Marke auf ihre Kosten kamen. Auch in diesem Jahr hat das Mercedes-Benz Museum maßgeschneiderte Veranstaltungen für Besucher mit besonderen Bedürfnissen angeboten – wie zuletzt im Dezember am Tag der Menschen mit Behinderung.

2012 – im Zeichen des Mercedes-Benz SL

„2011 zu toppen wird eine Herausforderung", so das Resümee von Michael Bock. „Aber wir haben Großes vor und tolle Ausstellungen im Gepäck für 2012. Für die Marke Mercedes-Benz dreht sich im ersten Halbjahr alles rund um den neuen SL. Bei Mercedes-Benz Classic und im Museum beleuchten wir mit Events und einer großen Ausstellung die 60-jährige Geschichte der legendären SL-Baureihe. Alle Modelle in einem Raum – das sollte man sich nicht entgehen lassen. Außerdem freue ich mich auf das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart 2012. Zum ersten Mal vergeben wir als Partner einen Sonderpreis. Dieser steht natürlich auch im Zeichen von 60 Jahre SL." Die Sonderausstellung ‚Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL' startet am 24. Januar 2012 und dauert bis zum 02. September 2012.

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. An Silvester und Neujahr bleibt das Museum geschlossen. Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon 07 11/17 30 000, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online www.mercedes-benz-classic.com/museum

 

Innovationspreis-IT 2012

bestof Internet-Service 2012 Innovationspreis-IT für Impulsus ridemotion

Zertifikat BEST OF 2012 für www.ridemotion.com.

Ähnliche Themen

AGB Impressum Kontakt Mediadaten .
Erstellt von Impulsus PIXAROTTI. Ridemotion ist eine eingetragene Marke.